SH Slim Lights Africa

1+

Zuvor ein Wort in eigener Sache 

Liebe Freunde,
meine Seite und meine Addons sind völlig kostenfrei nutzbar. Zu Deckung der Kosten für Forum ,Traffic, Webseite oder Software bin ich auf freiwillige Spenden angewiesen. Ich möchte zwar kein Geld damit verdienen, aber ebenso wenig möchte ich drauf zahlen. Dies funktioniert in dem
inzwischen erreichten Umfange nur, wenn die Nutzer hin- und wieder kleine Beträge spenden.

Vielen Dank

_______________________________

Heute gibt es als Überraschung die Slim Lights für Africa.

Africa umfasst alle Länder des Kontinents , Madagaskar, Mauritius und die Kanarischen Inseln

Es ist ein “Überraschungsei” für Euch, denn es ist aus einem Versuch entstanden, den ganzen Kontinent zu bearbeiten. Die Grunddaten haben einen Umfang von 80 GB, die sortiert , ausgefiltert , berechnet und platziert werden müssen. Dazu wurden 28 GB Arbeitsspeicher und 20 GB Auslagerungsdatei benötigt. Die Berechnung hat knapp drei Nächte, in denen der PC durch lief, in Anspruch genommen. Was rauskommt wusste ich erst hinterher und war froh, dass es 100% geklappt hat.

Afrika ist aber auch der Dank an die Entwickler die so nach und nach Addons dort bauen! Mit Licht macht das gleich doppelt Spass.

Bisher hatte ich mit allen Licht Lösungen so meine Probleme. Die einen waren  nicht perfomant, die nächsten wiederum auf das Autogen und / oder den LOD Radius begrenzt.

Eine Lösung, die allem gerecht wird, ist wohl nicht erreichbar. Deswegen habe ich mich auf ein Optimum beschränkt. Im Ergebnis liefern die Lichter bei geringer Framelast einen weiten Radius der Sichtbarkeit.

Die Lichter sind für alle Arten von Szenerien geeignet. Die beste Kombination ergibt sich zusammen mit den Open LC Lichtern von OrbX. Bitte aber nicht die Lights von FTX Central einschalten! (Den Switch findet man unter OrbX\lights). Die SlimLights laufen jedoch auch solo ohne Software Dritter.

Die SlimLights basieren auf Daten von OSM und sind deswegen überall korrekt vorhanden. Natürlich gibt es Fehler, da wo OSM keine Daten bereit stellt (und das ist nicht wenig) oder wo die Daten schlicht nicht korrekt getaggt sind.

In Prepar3D v4 (und nur mit diesen Simulator ist das Addon kompatibel) liefert neben OLC die Nutzung von OrbX Vector das genaueste Ergebnis. Es lässt sich jedoch nicht vermeiden, dass Lichter auch dort sind, wo der Simulator keine Straßen bereit stellt, aber real welche existieren. Eine solche Korrekturarbeit wäre für mich weder machbar, noch stünde sie im Verhältnis zu Aufwand und Nutzen.

Merkmale:

  • hoch performante bgl lights
  • präzise 100% vollständig auf der Grundlage von OSM / GIS Daten
  • mehrfarbig
  • getrennt nach primary-, secondary-, tertiary- und residential Strraßen
  • Konfigurator zum Abschalten/Minimieren einzelner Bereiche nach Road Typ
  • Länder jeweils einzeln verfügbar
  • Kompatibel mit allen Addons und Lufbildszenrien
  • P3D v4+ only

 

Einen Überblick, wie das an verschiedenen Stellen ausschaut gibt die Bilder Galerie

Das Handbuch in Deutsch und English kann hier herunter geladen werden

Manual Slim Lights NEW

Der Download steht wie immer im Forum zur Verfügung

Für den Download der SlimLights ist keine Clubmitgliedschaft nötig nur die Anmeldung im Forum

Wer zum Erhalt der Seite beitragen will, kann hier spenden

1+