AI Traffic für Prepar3D v4 von Holi – Teil 2

AI Traffic P3Dv4 Part2 – Flugpläne erstellen

(Autor und Copyright Holi)

Im Part 1 habe ich erklärt wie man die AI Aircrafts in den P3Dv4 bekommt.

Hier soll es nun um die Erstellung der Flugpläne gehen.

Als Software benötigt man ein Fluplan Tool. Ich benutze seit geraumer Zeit das Tool AIFP v3, das auch für den P3Dv4 kompatibel ist.

Download hier:

http://stuff4fs.com/open.asp?Folder=AIFP&JS=TRUE

 

Generell muss ich sagen, dass die Methode die Trafficfiles im Scenery-world Ordner abzulegen überholt ist und manchmal das Suchen erschwert.

Deshalb hat bei mir der AI Traffic einen eigenen Ordner und wird über die scenery library angemeldet.Desweiteren müssen die Default Traffic files im scenery-world-scenery inaktiv geschaltet werden.

 Sieht dann so aus:

Dann braucht man aktuelle Flugpläne, welche ich entweder bei Alpha India Group oder UTT lade. Diese sind immer sehr aktuell und geben auch Hinweise, welche Liveries und Aircrafts genutzt werden und geben ebenfalls auch die Downloadquelle an.

Downloads hier:

http://www.alpha-india.net/aigfiles/files/Flightplans/Summer_2017/

und hier:

http://unitedtrafficteam.com/index.php/ai-flight-plans aber auch bei Avsim und Co.

 

Hat man sich den Flugplan der gewünschten Airline geladen, wird dieser in AIFP eingelesen:

Unter dem Reiter Files wird dann die Option “open Flight Plan file from txt”

Das folgende Beispiel wäre der FP von AIG “AIG_AerolineasArgentinas_Summer_2017”

Zunächst wird das Target ausgewählt, in diesem Fall P3Dv4!

Das erste Feld sind die den AC-Typen zugewiesenen Flugpläne

Das zweite Feld sind die angeflogenen Orte

Das dritte Feld die geforderten AI-Flieger und wie man hier sieht, sind einige Flieger rot dargestellt, d.h. sie sind nicht gefunden worden beim einlesen des FP. Dies passiert, wenn der Titel in der aircraft.cfg des Fliegers nicht genau übereinstimmt. Problem kann einfach gelöst werden, ohne dass man die ganzen Flieger händisch durchsuchen muss. Das übernimmt das Tool. Man gehe auf den roten Flieger, rechte Maustaste-“substitute” und sofort geht das nächste Fenster auf mit ALLEN installierten Flugzeugen.

In der leeren unteren Zeile gibt jetz zB *argentinas* ein und drückt search, dann geht das nächste Fenster auf mit dem Suchergebnis. Dort sucht man sich entsprechend gesuchten Typ aus und drückt “use selected* und schon ist der gewählte Flieger aktiv.

Dies führt man mit allen rot unterlegten Fliegern aus. Hat man zB eine bestimmte livery nicht dabei, oder fehlt ein Typ, gibt es zwei Möglichkeiten!

  1. Livery oder Typ in den V4 Aircraftfolder installieren, wie im Part 1 beschrieben.
  2. Mit der rechten Maustaste auf den Flieger gehen und “replace” drücken, dann geht ein Fenster auf und dort wird dann die Nummer des Flugzeuges eingetragen mit dem getauscht wird. Also ich will in diesem Beispielfall den Flieger 111/112 mit 110 tauschen weil man nur einen A330-200 hat, gibt man 110 ein und somit übernimmt der Flieger 110 alle Legs der anderen beiden Flieger. Der Nachteil ist, dass dann der gleiche Flieger alle Strecken fliegt. Von daher bevorzuge ich immer die Variante 1 und schaue in der aifp.cfg nach um die Downloadquelle zu finden.

Hat man alle Flugzeuge ausgewählt, geht man auf “Flightplans” und “activity level” und stellt den gewünschen Level ein. Ich persönlich nehme bei kleinen und mittleren Airlines den Wert 1-40 und bei groß3en den Wert 1-60, das bedeutet man kann dann die Trafficdichte im P3Dv4 mit der Option “Traffic” seinem System anpassen. Wobei ich aus Erfahrung sagen kann, dass die AI Last mit den neuen Modellen erheblich geringer ist als noch im P3Dv3 und früher.

Dann ist man fertig und kann die bgl erstellen. Zunächst geht man auf “select compile parameter” und wählt den Pfad aus in den compiliert werden soll, das sollte der Traffic Addon Ordner sein und desgleichen welcher Simulator. Natürlich hier P3Dv4.

Danach noch den Compile Knopf drücken und der Flugplan ist erstellt und steht beim nächsten Start des Simulators zur Verfügung.

Will man dann den Flugplan bearbeiten, weil zB neue Liveries erschienen sind, oder neue Modelle wie z.B. die B737max oder die A300NEO`s, dann kann man den Flugplan wieder öffnen und wählt unter Files nicht die Option txt aus sondern wählt “open traffic bgl” und hat sofort den Flugplan geladen, kann dann den Flieger austauschen, oder die Livery.

 

Hat man sich einmal an das Tool gewöhnt ist die Bearbeitung eines Flugplans schnell erledigt. Bei Neuerstellung einer neuen Airline, kann es bei großen Gesellschaften schon mal eine halbe Stunde dauern, aber normalerweise dauert es zwischen 5-15 Minuten. Leider sind bisher noch nicht alle AI Fliegertypen P3Dv4-fähig, in diesem Fall muss man sich ein halbwegs adäqates Modell raussuchen, zB anstelle einer CRJ175 halt eine CR900 nehmen.

Ich hoffe geholfen zu haben!!

Viel Spaß Holi

Download als PDF im Forum

Wer zum Erhalt der Seite beitragen will, kann dies über eine Zuwendung tun, über die ich mich freue.

 

 

Für Support, Rückfragen und Diskussion steht der Menüpunkt ´Forum` zur Verfügung.