Final SODE Groundlayer – Preview

12+

Diese Woche habe ich umfangreich daran gearbeitet die SODE Groundlayer für Malta fertig zu stellen. Der gesamte Ground wird nunmehr von SODE, abhängig vom Wetter, gesteuert. Dabei kam es mir darauf an , im Anflug nicht eine “Eisbahn” aus der Runway zu machen und einen guten Kompromiss zu finden. Das Ergebnis seht ihr unten im Video. Eine Steuerung mit dem Slider Dynamic Reflections ist nicht nötig. Das sorgt für Performance.

Ferner sind auch die SODE gesteuerten Windsäcke eingebaut.

 

In der nächsten Woche beginnt der Bau der Airport Lampen nebst dynamischen Beleuchtung

Der Konfigurator ist auch schon eingearbeitet und ermöglicht es derzeit die Runways in dem Modus “all in use” oder solo 13/31 zu schalten. Ein Schalter die Airport Beleuchtung auf “allday” zu schalten ist ebenfalls schon integriert.

Lua Steuerung hatte ich ebenfalls im Test, aber wieder verworfen, da sie bis zu 20 Frames gekostet hat.

Mit der jetzigen Lösung herrschen am Ground fast immer zwischen 50 und 60 Frames.

ERGÄNZUNG

Nur mal zur Klarstellung. In einem anderen Forum gab es wegen der Sonnenspiegelung wieder Kommentare der Fraktion, die zwar gerne in P3D Thread rumtobt, aber außer gefährlichem Halbwissen recht wenig sinnvolles von sich gibt,weil die Poster ihn gar nicht nutzen, dahingehend, dass LM zu blöd sei oder eben ich.

Was man im Video nicht sieht ist, dass das Wetterthema, was ich gewählt hatte , keinen wirklichen Overcast hat und die Sonne zwischen den Wolken durchkommt. Deswegen mal Ergänzungsbilder. Das geht also in Ordnung und wird auch korrekt gespiegelt.

Im Netz gibt es zahlreiche Fotos, die den gleichen Effekt in real zeigen

Aus der Perspektive hinter dem Flugzeug sieht man es nicht

2019-4-6_20-53-31-914zpj09.jpg

Aus der Perspektive des Frontfensters allerdings schon

2019-4-6_20-49-11-27cgjpd.jpg

Das Problem bei der Umsetzung von Nässe im Sim ist, dass man ein Custom Ground Poly nur nass aussehen lassen kann, indem man dies über eine Starke Spiegelung realisiert.

Hier noch ein Bild hinter dem Flugzeug, bei dem man sieht, dass neben der Sonne der Effekt schon stark abgemildert wurde, gemessen daran, was ich bisher an Wet Layer mit “eisnaher ” Spiegelung schon gesehen habe.

2019-4-6_21-0-57-979khj4y.jpg

Also das wird im Release schon passen und wer es nicht mag kann alternativ ohne Wetlayer fliegen. Allen recht machen klappt eh nie.

 

NACHTRAG

Ich habe das ganze noch einmal verfeinert, so das es nicht übertrieben wirkt und homogen zwischen den einzelnen Ground Materialien abgestimmt ist

Airport Dray-Layer

dryqrk7o.png

Airport Wet Layer

rainjdkgg.png

 

 

12+