…wenn nur die Handbuchseiten fliegen – Glosse der Woche vom 25.10.2013

Da kam doch tatsächlich ein netter User auf den Gedanken seinen Flug hier unter diesem Link zu schildern, einfach mal so, aus reiner Freude am Hobby, wie man zweifelfrei entnehmen kann. Andere sahen dies auch so und diskutierten fleißig mit, ohne ein paar Fehlerchen, die sich eingeschlichen hatten, aufzudecken. Sie fanden es einfach erfrischend, sich auszutauschen, was dem Sinn eines Forums bekanntlich nahe kommen soll.

Doch die ungetrübte Freude dauerte nicht lange an, bis sich einer der üblichen Verdächtigen fand und dem, nach seiner Meinung, fliegenden Hobbydummi beibringen musste, dass man so keine Freude verbreiten kann.

Wie üblich, in einer Art und Weise, die der Devise folgt , sage etwas ohne etwas zu sagen, aber davon möglichst viel. Dumm nur, wenn man seinen Beitrag dann mit der Aussage eröffnet: „Da sind haufenweise Denk(fehler) verpackt….“, auch wenn wohl kaum einer weiß, was „haufenweise Denk“ bedeuten könnte. Dem ansonsten als der letzte Gardist zur Verfechtung der reinen deutschen Sprachkultur bekannten Beitragsautor, ist da wohl schon zu Beginn selbst ein (Denk)fehler unterlaufen. In der „virtuellen Sandkiste“, wie er in seinem heutigen letzten Beitrag schreibt, findet halt nicht nur das blinde Huhn mal ein Korn, sondern offensichtlich verfängt sich auch mal im blinden Eifer ein Sandkorn im eigenen Auge.

Wenn also das Hobby tatsächlich mal den Bach runter gehen sollte, dann gewiss nicht wegen eines fehlenden neuen Flugsimulators oder missratener Addons, sondern eher weil dem Durchschnittsforenuser , angesichts solchen Auftretens, der Spass am Hobby vergeht.

Die Frage bleibt allerdings, ob der betreffende Pseudokritiker, neben, in, oder hinter den Bergen, jemals im Simulator fliegt, oder nur die Seiten der Handbücher fliegen lässt. Das mag der Leser entscheiden. Phantasie ist ausdrücklich erlaubt.

Für Support, Rückfragen und Diskussion steht der Menüpunkt ´Forum` zur Verfügung.