Prepar3D v4 Einstellungen online

Update am 06.06. eingearbeitet.

Bevor ich diesen Artikel geschrieben habe, wurde die Version4 von P3D durch mich erst mal ausführlich getestet. Im Ergebnis schreibe ich eine neue Anleitung zu den Einstellungen.

Mit 64 Bit wird uns die OMM Gefahr genommen und die CPU hat eine bessere Verarbeitungsgeschwindigkeit. Wer nun aber glaubt, er kann alle Regler bei jeder Hardware auf rechten Anschlag stellen  und sämtliche Lighting Einstellungen nebst aktuellem Wetter dazu auskosten, der täuscht sich.

Die Frames bleiben Hardware abhängig und ich kann nur hoffen, das diese durch unsere Herren Entwickler von der Payware Fraktioin nicht durch unsinnige Gimmicks und Texture Wahn in den Keller getrieben werden. Jeder sollte bedenken, sein Addon ist nicht das Einzige!

Der große Vorteil von P3D v4 ist allerdings, dass man bis 16 Frames fast ohne das man es bemerkt, smooth fliegen kann. Ich rate jedem nach gefundenen Einstellungen die Frameanzeige abzuschalten und einfach lieber zu fliegen. Das ist ein psychologischer Rat.

Diese Anleitung ist , wie immer, als Anhaltspunkt gedacht nicht als Dogma zu verstehen Sie ist auch kein Ersatz für eigenes Denken.. Wie immer gilt, die Einen werden es „super“ finden und die Anderen als „unbrauchbar“. Soweit zu den Extrema. Ordne Dich ein wo du willst, Hauptsache es hilft Dir. Natürlich wiederholt sich einiges aus den letzten Anleitungen.

Wie schon bei den vorherigen  Anleitungen  setze euch  nicht nur irgendwelche Einstellungen vor, sondern will versuchen zu erläutern, warum ich dies so mache und welche Auswirkungen es jeweils hat. Dabei gibt es auch durchaus andere Herangehensweisen. Alles was ich schreibe, habe ich auf meinem System unter der Bedingung der Nutzung von drei Bildschirmen getestet.

Wenn es mir also gelingen sollte, dem ein- oder anderen Geplagten etwas zu helfen, bin ich schon zufrieden.

 

Zur Anleitung

Für Support, Rückfragen und Diskussion steht der Menüpunkt ´Forum` zur Verfügung.