Prepar3D v3 – wie geht es hier weiter?

P3D v3 ist nun verfügbar, pünktlich nach Beendigung meines Urlaubes. Schön.

Auf den ersten Blick glauben ja viele es handelt sich eher um ein Major Update als um eine neue Version. Dem ist aber nicht so.

Neben der Steuerung der VAS Entleerung über Parameter, Errorhandling von Drittanbietern, HDR Modi , sowie einer kompletten Verzeichnissteuerung inklusive Autogen über konfigurierbare cfg , steht auch die Möglichkeit zur Verfügung die Panelrefreshrate von lasterzeugenden Drittanbieterflugzeugen extern zu senken und damit immer eine ausreichende Framerate zu haben.

Prepar3D entfernt sich immer mehr vom FSX. Das haben wir ja so gewollt. Die Konsequenz ist, dass der FSX Einheitsbrei, also – ein Addon für alles –  nicht sinnvoll überleben kann. Gut so finde ich . Auch wenn es dem Geldbeutel weh tut. Mit der neuen Struktur muss ein Anbieter nirgendwo mehr eingreifen, sondern kann einfach den entsprechenden cfg Pfad zu seinen Aktualisierungen zufügen. Dies würde aber voraussetzen, dass man sich von den „Einheitsversionen“ mit Multiinstallern trennt und wirklich was für P3D macht.

Anbieter wie OrbX mögen ansehnliche Dinge machen, aber von den globalen Addons trenne ich mich nun und werde UTX und GEP3D benutzen. Letzteres ist konsequent für P3D gemacht und bietet lebenslange kostenfreie Updates.  Die „Verbiegung“ des Sim , wie es OrbX mit den globalen Addons macht, hat ausgedient bzw. schadet der Weiterentwicklung. Gleiches gilt für die Anhängigkeiten der Addons. Es wird immer so sein, dass man dann bei einer neuen Version von P3D verschämt aus der Wäsche schaut und wieder alles anpassen muss. Wenn sich das ändert,  wäre ich auch wieder Kunde. Bunte Blumen und winkende Männchen sind es mir aber nicht Wert auf eine Weiterentwicklung des FS zu verzichten. Ich würde es begrüßen , wenn man in Australien getrennt für P3D arbeiten würde. Die letzte Library war jedoch wieder eine Rückwärtsrolle zum „One for all Addon“ und ist kontraproduktiv, wenn man P3D näher betrachtet.

Zu Prepar3D v3 wird es hier eine Anleitungsreihe geben, wenn ich es selbst ausreichend verifiziert habe. Schnellschüsse oder vorschnelle Meinungen sind da unangebracht. Das wäre der beste Weg sich was Gutes wieder zu verpfuschen.

Meine Addons laufen alle auch in der V3 , inklusive Geoszene. Dies wird auf Grund des Erscheinens von P3D v3 jedoch erst Mitte des Monats verfügbar sein.

 

Für Support, Rückfragen und Diskussion steht der Menüpunkt ´Forum` zur Verfügung.